Unsere Sprachtests

Der Test Deutsch als Fremsprache in der Wirtschaft, Test WiDaF, wurde von der Deutsch-Französischen Industrie- und Handelskammer entwickelt. Als Standardisierter, berufsbezogener Deutschtest überprüft der Test WiDaF die Fähigkeit von Nicht-Muttersprachlern, Wirtschaftsdeutsch am Arbeitsplatz einzusetzen. Er dient Unternehmen und Bildungseinrichtungen gleichermaßen als zuverlässiges Instrument zur Bewertung des Hör- und Leseverständnisses unter spezieller Berücksichtigung der Grammatikkenntnisse. 

Sprachniveau:              A2 bis C2 gemäß GER.

Grammatik & Lesen: 100 Fragen in 105 Min.

Hören:                            50 Fragen in 45 Min. 

Der Test de français international, TFI, ist ein anerkannter Sprachtest vom Branchenführer ETS zur Messung der akademischen und berufsbezogenen Französischkenntnisse von Nicht-Muttersprachler. TFI– Testergebnisse sind international exakt vergleichbar und sichern damit die Hohe globale Anerkennung bei Unternehmen, Universitäten und Business Schools. Der Test bewertet das Hör- und Leseverständnis. 

Sprachniveau: A2 bis C1 gemäß GER.

Hören:              90 Fragen in 42 Min.

Lesen:               90 Fragen in 68 Min.

Der Test of Englisch as a Foreign Language , TOEFL®, setzt weltweit Standards in der Sprachstandsmesung für akademisches Englisch. Der TOEFL ® Primary -Test wurde speziell zur Beurteilung der Englischkompetenzen in der Schule entwickelt. Er misst lehrplanunabhängig den allgemeinen Leistungsstand der schulischen und alltäglichen Englischkenntnisse bei Schülerinnen und Schülern im Alter von 8 bis 12 Jahren und dient Lehrern, Eltern und Schülern als Instrument, den Lernfortschritt in der englischen Sprache aufzuzeigen. Der TOEFL Primary -Test bewertet das Lese- und Hörverstandnis und ist in zwei Schwierigkeitsgraden verfügbar.

Step 1 für Anfänger und Step 2 für Fortgeschrittene.

Lesen:   36 Fragen in 30 Min.

Hören:   36 Fragen in 30 Min.

Der Test of Englisch as a Foreign Language , TOEFL ®, setzt weltweit Standards in der Sprachstandsmessung für akademisches Englisch. Der TOEFL Junior-Test wurde speziell zur Beurteilung der Englischkompetenzen in der Schule entwickelt. Er misst lehrplanunabhängig den allgemeinen Leistungsstand der schulischen und alltäglichen Englischkenntnisse bei Schülerinnen und Schülern im Alter von 12 bis 16 Jahren und dient Lehrern, Eltern und Schülern als Instrument, den Lernfortschritt in der englischen Sprache aufzuzeigen. Der TOEFL Junior-Test bewertet das  Hör- und Leseverstehen sowie Grammatik und Vokabular. 

Hören:            42 Fragen in 40 Min.

Grammatik:  42 Fragen in 25 Min.

Lesen:            42 fragen in 50 Min.

Der Test Of Englisch as a Foreign Language, TOEFL®, setzt weltweit Standard in der Sprachstandsmessung für akademisches Englisch. Der TOEFL® ITP-Test ist Teil der TOEFL-Testfamilie und dient Schulen, Universitäten und anderen Organisationen als ein flexibles, kostengünstiges und zuverlässiges Instrument zur Bewertung des Hör- und Leseverständnisses einschließlich der Grammatikkenntnisse für akademisches Englisch. Der TOEFL® ITP-Test ist der Nachfolger des 2012 eingestellten TOEFL® PBT. Beide sind identisch im Aufbau und in der Punktskala. 

Hören:           50 Fragen in 35 Min.

Grammatik:  40 Fragen in 25 Min.

Lesen:            50 Fragen ind 55 Min.

Der Test of Englisch for International Communication , TOEIC, wurde speziell entwickelt, um zuverlässig die Fähigkeiten von Nicht-Muttersprachlern zu überprüfen , berufsbezogenes Englisch am Arbeitsplatz einzusetzen. TOEIC-Testergebnisse sind international exakt vergleichbar und sichern damit die hohe globale Anerkennung bei Unternehmen, Universitäten und Business Schools. Der TOEIC Listening & Reading Test bewertet das Hör- und Leseverständnis und ist weltweit der Standard zur Einschätzung von Business Englisch. Der Test ist in zwei verschiedenen Varianten verfügbar: Als institutional Programme (IP) ohne Foto des Kandidaten auf dem Ergebnis sowie als Public Programme (PP) mit Foto des Kandidaten auf dem Ergebnis. 

Sprachniveau:   A1 bis C1 gemäß GER

Hören:                 100 Fragen in 45 Min.

Lesen:                  100 Fragen in 75 Min. 

Das DELF (Diplôme d’Etudes de Langue Française) und das DALF (Diplôme Approfondi de Langue ) sind international annerkannte Zertifikate für Französisch als Fremdsprache. Sie dienen als offizieller Nachweis für französische Sprachkenntnisse bei der Immatrikulation an einer Hochschule oder bei der Bewerbung für eine Arbeitsstelle in Frankreich, Belgien, Kanada und der Schweiz. Die Diplome werden vom französischen Bildungsministerium, dem „Ministère de l’Education Nationale“ ausgestellt und bestehen aus sechs vollkommen unabhängigen Einheiten. Diese sechs Einheiten richten sich nach dem Sprachniveau des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen des Europarats und dem europäischen Sprachenportfolio überein.

Die Niveaustufen von DELF und DALF

Das DELF-Diplom richtet sich vor allem an Schülerinnen und Schüler, die ihre Französischkenntnisse mit einem offiziellen Zertifikat nachweisen möchten, da dies aussagekräftiger und vergleichbarer ist als die Zeugnisnoten der Schulen in den verschiedenen Ländern. Insgesamt gibt es fünf unterschiedliche Prüfungsarten.

DELF Prim A1 :  für Gründchuler/innen

DELF Scolaire für Schüler/innen :

Level A1Bei der ersten Kompetenzstufe wird getestet, ob der Teilnehmer einfachste Situationen verstehen kann und Grundkenntnisse vorhanden sind. (nach einem Lehrjahr).

Level A2Die zweite Kompetenzstufe überprüft elementare Umgangsformen, die die Bewältigung des Alltags gewährleisten (nach zwei Lehrjahren).

Level B1:  Hier wird der Schritt weg von der elementaren bis hin zur selbstständigen Sprachverwendung vollzogen. Hauptaugenmerk liegt auf dem flexiblen Sprachumgang in alltäglichen Situationen. (nach fünf Lehrjahren).

Level B2Die vierte Kompetenzstufe prüft den unabhängigen Sprachgebrauch und verlangt eine schlüssige Argumentation, sprachliche Gewandtheit sowie ein ausgeprägtes Sprachbewusstsein. (gymnasiale Oberstufe)

DALF: DELF C1 – DELF C2

C1 und C2: Die beiden höchsten Niveaustufen nähern sich den Sprachkompetenzen eines frankophonen Muttersprachlers (gymnasiale Oberstufe/ bilinguale Schüler). Diese fortgeschrittenen Sprachzertifikate werden auch als DALF bezeichnet.

  • DELF /DALF Tout Public für Erwachsene und Studenten